• Über 89 Jahre Flamme
  • 0% Finanzierung
  • Lieferung & Montage
  • Deutschland­weit

Küchensofa: So trendig

Bis in die 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts spielte sich das (familiäre) Leben in den räumlich großzügig ausgestatteten Küchen ab. Hier traf man zusammen, um zu essen, zu erzählen und sich auszuruhen. In den darauf folgenden Jahrzehnten kamen Esszimmer bzw. große Wohnzimmer mit Essbereich in Mode und die Küchen reduzierten sich auf die eigentlichen Kochzeilen. Mittlerweile ist eine erneute Trendwende zu beobachten: Immer mehr Menschen entdecken den Charme einer offenen bzw. die Gemütlichkeit einer abgetrennten, geräumigen Wohnküche.

Das Familiensofa in der Küche feiert ein Comeback

Für die richtige Wohlfühlatmosphäre sollte eine Wohnküche entsprechend den eigenen Präferenzen eingerichtet werden. Die passenden Möbel sind von zentraler Bedeutung, allen voran der Esstisch, ggf. eine Eckbank und/oder entsprechende weitere Sitzgelegenheiten. Ein tolles Relikt aus Omas Zeiten ist das sogenannte Küchensofa. So mancher wird mit diesem Begriff nichts anfangen können.

Küchensofa von Venjakob bei Flammekuechensofa-koinor-bogard-1Küchensofa rot

Was bitteschön ist ein Küchensofa?

Beim Küchensofa handelt es sich um eine Kombination aus Küchensessel und Couch. Eine Küchencouch hat die ideale Sitzhöhe, um bequem am Tisch sitzen und essen zu können, punktet aber dank der Polsterung der Sitzfläche und des Rückenteils sowie den Armlehnen mit zusätzlichem Sitzkomfort.

Allerdings lässt sich eine "normale" Couch nicht einfach in die Küche stellen und zum Dinnersofa umwidmen. Die Höhe und Länge der Sitzfläche eines normalen Sofas sind nicht optimal auf den Esstisch abgestimmt. Es wäre viel zu niedrig, um eine körpergerechte und bequeme Haltung beim Essen einzunehmen. Küchensofas eignen sich auch für kleinere Küchen, da bis zu drei Personen darauf Platz nehmen können und sie im Gegensatz zum klassischen Sofa über eine kürzere Sitzfläche verfügen. Die gleiche Menge an Stühlen nimmt in kleinen Räumen deutlich mehr Platz in Anspruch.

Das Küchensofa wird mitunter auch als Ostfriesensofa bezeichnet. Das liegt daran, dass das Tischsofa in friesischen Küchen eine lange Tradition hat.

Wie soll mein künftiges Küchensofa aussehen?

Vielleicht haben Sie Lust bekommen, Ihre Küche mit einer gemütlichen Küchencouch auszustatten?
Esstische und dazu optimierte Küchensofas gibt es in großer Auswahl und in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Natürlich sollten das Ostriesensofa und der Esstisch und ggf. weitere Sitzgelegenheiten aufeinander abgestimmt sein, um ein harmonisches Erscheinungsbild zu ergeben. Für die perfekte Wirkung im Raum sollte das Dinnersofa ein klein wenig kürzer sein als der Esstisch bzw. maximal bündig mit den Tischkanten abschließen.

Hier noch ein paar Tipps, zu verschiedenen Stilrichtungen der Wohnküche und deren Kombinationsmöglichkeiten mit dem Ostfriesensofa:

  • Landhaus-Stil: sehr gut passt ein gewebter Bezug in Pastelltönen oder warmen Holz- bzw. Erdfarben.
  • Klassische Eleganz: dazu harmonieren einfarbige (Kunst-)Lederbezüge oder andere feste Stoffe.
  • Retro-Stil: eine Polsterung in einer knalligen Farbe oder bunt gemustert lässt Erinnerungen an die Sechziger- und Siebzigerjahre wach werden.

kuechensofa-koinor-omega

Welche Pflegehinweise sind bei einem Tischsofa zu beachten?

Doch nicht nur auf die Optik kommt es an. Das Küchensofa soll auch zweckmäßig, robust und gut zu pflegen sein. Bezüge aus Maulbeerseide sind in der Küche fehl am Platz. Sie wohnen ja nicht im Museum, sondern möchten es sich mit Ihrer Familie und Ihren Freunden am Esstisch gemütlich machen. Die Hersteller achten natürlich darauf, dass für Küchensofas pflegeleichte Stoffe verwendet werden. Haben Sie kleine Kinder im Haus, ist das Familiensofa besonderen Belastungen ausgesetzt. Es muss deshalb vor allen Dingen gut zu reinigen sein.

  • Kunstleder ist hier das Material der Wahl, denn es lässt sich besonders einfach und gut feucht abwischen, ohne dass Feuchtigkeit oder Schmutz in das Material eindringen. Sie sollten allerdings darauf achten, dass das Kunstledersofa nicht direkt an der Heizung steht, denn mit der Zeit könnten sich Risse im Material bilden. Kunstleder wirkt schlicht und elegant, ist zeitlos und passt fast zu jedem Einrichtungsstil.
  • Polyester ist eine sehr wandlungsfähige Kunstfaser, mit der sich ganz unterschiedliche Gewebearten von rustikal bis edel herstellen lassen. Polyesterbezüge sind einfach zu reinigen, ein feuchtes Tuch und handelsübliche Seife oder in hartnäckigen Fällen auch etwas Waschbenzin wirken hier Wunder.
  • Mikrofaser weist eine samtartige Velours-Oberfläche auf. Auch solche Bezüge lassen sich mit einem feuchten Tuch gut reinigen, sofern die Flecken immer sofort behandelt werden. Für ein gepflegtes Aussehen sorgt das regelmäßige Absaugen mit einer speziellen Polsterdüse.
  • Hautfreundlich und angenehm sind Sofabezüge aus Baumwolle, die im Verschmutzungsfall ebenfalls mit etwas Wasser behandelt werden.

Küchensofas vom Fachmann

Wir von Flamme Küchen + Möbel sind ein mittelständisches Unternehmen. Bei uns steht der Service am Kunden an erster Stelle. Eine hohe Beratungsqualität und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind uns wichtig. Wir bieten unseren Kunden individuell konfigurierbare Möbel und Küchen von hoher Qualität. Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen Beratungstermin vor Ort in einer unserer bundesweit acht Filialen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.